Rote Bete mal anders

Kennt ihr Bioliese? Bioliese ist ein Lieferdienst oder besser ein Obst- und Gemüse-Abo, die jede Woche frisches bio Obst und Gemüse nach Hause liefert. Diesen Freitag habe ich meine erste Probelieferung „Obst&Gemüse-Liese“ bekommen. Das meiste Obst und Gemüse ist von lokalen Anbauern, aber die grüne Kiste enthält auch saisonale Exoten wie Bananen oder Mangos. Die sog. Abo-Liesen werden von der Bioliese zusammengestellt und man kann bis zu 3 Tage vor der Lieferung den Inhalt der Kiste ändern. Beispielsweise gab es diese Woche Rote Beete, wenn man keine Rote Bete mag, kann man dies aus dem Einkaufskorb entfernen und etwas anderes aus dem Sortiment hinzufügen.

Ich mag keine Rote Bete aber hatte die nicht rechtzeitig aus mein Körbchen entfernt. Nun kam neben Karotten, Feldsalat, Avocado, Mandarinen, Wilde Mango und Bananen auch etwas über 500g Rotebeete. Die Bioliese legt im Körbchen auch Rezeptvorschläge bei, aber ich war auch nicht so experimentierfreudig, um ein Auflauf oder ähnliches aus den Rüben zu machen. Kuchen ist da aber eine ganz andere Geschichte. Rote Bete Schoko Kuchen. Mit Kuchen und Schokolade kann man eigentlich nichts falsch machen, so machte ich mich ans Werk.

Das Rezept habe ich von Tiger in a jar, allerdings habe ich weniger Zucker verwendet. Das „Zubereitungs-Video“ ist definitiv Anschauens wert. Einer der schönsten Arten Essen zu filmen die ich schon lange nicht gesehen habe.

Zutaten:

  • ca. 500g Rote Bete
  • 225g Butter
  • 180g Brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 120g Zartbitter Schokolade
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 240g Mehl
  • 2 TL Natron (gestrichene TL)
  • 1/4 TL Salz
  • Puderzucker zum bestäuben

Rote Bete waschen und kochen bis sie weich sind, pellen und ggf mit etwas Wasser pürieren. vollständig abkühlen lassen.

170g Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Eier nach einander hinzufügen und gut ein arbeiten. Die Schokolade mit der restlichen Butter schmelzen und glatt rühren. Etwas abkühlen bevor man es zu der Buttermasse hinzufügt.

Schokolade, Rote Bete Püree und Vanille Extrakt hinzufügen und zu einer cremigen Masse rühren. Mehl, Natron und Salt gut mischen und nach und nach zu der Schoko-Bete-Masse zufügen. Alles gut mischen bis ein glatter Teig entsteht.

Eine Springform ausfetten und Teig einfüllen, glatt streichen und bei ca. 200°C 40 Min backen, bzw. so lange bis es die Zahnstocher-Probe besteht. Wenn die Kuchen Oberfläche zu dunkel wird mit Backpapier abdecken und weiter backen.

Auf ein Kuchengitter abkühlen und mit Puderzucker bestäuben. Schmeckt besonders gut noch warm, mit selbstgemachtes (oder gekaufter) Vanille Eis. Falls ich jemals wieder Rote Bete im Haus habe, werde ich das nächste mal vor dem Backen noch Schokostücken in den Teig mischen. Das macht es auch noch schokoladiger 🙂

Wichtiger Hinweis: beim Verarbeiten von Rote Bete Handschuhe verwenden und kein weißes T-Shirt an haben!

Ein Gedanke zu “Rote Bete mal anders

  1. prairiesummers schreibt:

    Ich mag auch keine rote Beete lol. Habe auch eine Art Bioliese hier in Calgary gefunden, die organic Gemuese und Obst anbieten. Nicht ganz billig, aber ich kaufe, was ich sonst nicht bekomme und liebe es.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s