Bananenbrot / Banana Kuchen

Banana (Kuchen) Revised

Ich mag Minions. Diese gelben, an lebensgroße Tick-Tacks erinnernde Kerle aus dem Kino. Heute gibt es deren Leibspeise als Kuchen und auch weil ich einige Bananen verwerten musste: BANANA Kuchen

Ohne große Rede hier ist das Rezept für Banana (Kuchen) Revised…

 

Banana Kuchen (Bananenbrot)

Ab und an werden alte Rezepte rausgekramt und geupdatet wie dieses Bananenbrot.

  • 115g Butter (Zimmerwarm)
  • 50g Muscabado Zucker
  • 30g Zucker
  • 2 Eier (L)
  • 400g sehr reife Bananen
  • 1 TL Natron
  • 250g Mehl
  • 40g gem. Haselnüsse
  • 70g ganze Haselnüsse

Butter und Zucker cremig rühren. Nach einander die Eier hinzufügen und alles gut verrühren. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken, zur Butter-Masse geben und gut verrühren.

Natron, Mehl und gem. Haselnüsse mischen und mit der Buttermasse verrühren. Die Haselnüsse groß hacken und unter den Teig mischen.

Den Teig in eine vorbereitete 25cm Kastenform (gefettet) füllen. Ofen auf 200°C vorheizen. Ca. 60 Minuten auf unterste Schiene backen, bzw. bis zur “positiven Stäbchenprobe”. Den Kuchen zum Ende der Backzeit ggf. mit etwas Backpapier abdecken falls es zu dunkel wird.

Den Kuchen der Form 5-10 Minuten abkühlen, dann auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen bevor man es anschneidet.

2 Gedanken zu “Banana (Kuchen) Revised

  1. Claudia ~ Food with a View schreibt:

    Oh, sieht der gut aus! Bananen sind hier im Hause äußerst populär, und bei der Menge an Bananen könnte man vielleicht sogar die Eier weglassen (die hier wiederum bei gemeinsamen Mahlzeiten ja nicht so beliebt sind😉 ). Merke ich mir auf jeden Fall. Lieben Gruß!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s