Zitronen-Olivenoel-Sorbet

Zitronen-Olivenöl-Sorbet

Heute kein Valentinskitsch oder Herzchenschmu, sondern Zitronen und Olivenöl als süßes Sorbet! Zunächst eine ungewöhnlich anhörende Kombination, aber die beiden Zutaten passen wunderbar als Dressing zu Fetakäse, wieso nicht auch eiskalt als Sorbet.

Hiermit eröffne ich offiziell die Eissaison. Das Eisliesel wurde aus dem Winterquartier geholt und hat wieder ihren festen Platz in der Küche eingenommen. Der Ein oder die Andere mag es vielleicht ein bisserl plemplem halten mitten im Winter die Eissaison einzuläuten, aber genau jetzt ist die perfekte Sorbet-Zeit. Nach einem üppigen, herzhaften und von innen wärmenden Mahl ist ein Kügelchen Sorbet ein schöner leichter Ausgleich. Ein super Digestif. Zudem haben Zitronen und Co. jetzt Saison und zitrushaltige Sorbets mag ich am liebsten😀

Zitronen-Olivenoel-Sorbet

Das folgende Rezept habe ich bei der Suche nach Verwertung von Zitronen gefunden. Das Rezept von aboutfood.com habe ich in Milliliter und Gramm umgerechnet und an eine für mich bearbeitbare Menge angepasst. Herausgekommen ist ein zitroniges Sorbet begleitet von einem angenehmen Geschmack von Olivenöl. Das Sorbet kommt ohne die Verwendung von Eiweiß aus, allerdings wird es trotz Olivenöl im Gefrierschrank sehr fest. Entweder man friert das Sorbet (wie beim Parfait) in eine Kastenform ein und serviert es in Scheiben, oder man lässt es etwas antauen und sticht Kugeln ab.

Das Sorbet war sehr schmackhaft, aber hat noch etwas Spielraum. Zumindest ist das Sorbet nicht wie meine letzten Versuche wie eine Kugel Pulverschnee auseinander gefallen ;) Nächstes Mal werde ich mit der Menge an Zitronensaft, Olivenöl und Zucker etwas experimentieren und auch den Brix-O-Meter (um den Zuckergehalt zu messen) aus dem Schrank holen.

ZITRONEN-OLIVENÖL-SORBET (CA. 800ML)

  • Zitronenschale dünn abgeschalt von 1 Zitrone
  • 350ml Wasser
  • 300g Zucker
  • 150ml Zitronensaft (frisch gepresst, ca. 3-4 Zitronen)
  • 75ml Natives Olivenöl Extra*

Zitronenschale sehr dünn, möglichst ohne weiße Rinde mit einem Sparschäler abschälen. Zitronenschale, Wasser und Zucker in einem Topf geben und bei mittlere Hitze köcheln bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Das Sirup vollständig abkühlen lassen.

Zitronenschale aus dem erkalteten Sirup herausnehmen und zusammen mit den restlichen Zutaten gut vermischen. Ggf. über Nacht kalt stellen und nochmals gut umrühren.

Die Sorbet-Masse in die Eismaschine geben und nach Herstellerangaben zubereiten.

*Ich würde nicht unbedingt das billigste Olivenöl verwenden, einfach das Beste was einem schmeckt und man sich leisten möchte.

4 Gedanken zu “Zitronen-Olivenöl-Sorbet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s