Topinambur Gemüse Chips

Topinambur-Chips

Es ist mal wieder Karneval und heute um 11:11 begann offiziell der Straßenkarneval. Kulinarisch hat die Jecke-Zeit auch einiges zu bieten wie z.B. Berliner(Kreppel, Puffel usw.) im Überfluss, Pudding-Berliner (my favourite), Mutzen-Mandel und Mutzen-Blätter. Eine sehr süße Zeit. Nicht zu vergessen die Kamelle. Die Unmengen an Bonbons, Waffeln, Kekse, Schokoriegel usw. die am kommenden Montag hier in Aachen und in andere Karnevalshochburgen von den Wagen fliegen.

Ich mag dieses Fettgebäck, aber zu viel Süßes ist Zuviel und ich brauch etwas Salziges. Chips haben in solchen Momenten eine magische Anziehungskraft! Okay, die sind auch nicht grad gesund aber immerhin aus Gemüse. Und das ist doch gesund, oder? 😉

Topinambur Gemüse Chips

Wie wäre es mit Gemüse-Chips aus Topinambur? Die sind zwar nicht so groß wie meisten Kartoffelchips, aber haben einen super tollen fast nussigen Eigengeschmack. Und das schönste ist, die kann man oder Frau auch sehr einfach herstellen. Man benötigt nur einen Hobel und einen Topf oder Wok und Öl zum frittieren. Die Topinamburscheiben sollten möglichst dünn sein. Wer also keinen verstellbaren Hobel (z.B. Trüffelhobel) hat, kann alternativ versuchen Scheiben mit einem Sparschäler zu hobeln.

Angeblich kann man Chips ohne Fett im Ofen zubereiten. Ich frittiere sie lieber. Im Ofen bekomme ich die Chips einfach nicht knusprig genug. Chips aus meinem Ofen kennen irgendwie nur zwei Zustände: labberig oder verbrannt 😉

Oche alaaf und ein schönes Wochenende 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s