Kaffee Eiscreme mit Schokoladenspäne

Eine Liebeserklärung und Kaffee Eiscreme

Ich gehöre zu den Menschen die morgens ohne eine Tasse Kaffee nicht in Gang kommen. Die erste Tasse Kaffee ist ein fast heiliges Ritual und wenn das gestört wird kann es passieren, dass mein Tag mit dem falschen Fuß beginnt 😉

Aber Kaffee ist mehr als nur der schwarze Zaubertrank der Zombies im Halbschlaf in aufgeweckte und energetische Menschen verwandelt. Kaffee ist so komplex wie Rotwein. Hört sich zwar komisch an, aber ein gut gerösteter Kaffee kann auch an Blaubeeren, Vanille, Schokolade und Kakao erinnern. Plörre kommt mir jedenfalls nicht (mehr) in die Tasse.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Was dem einen gut schmeckt kann dem anderen ganz scheußlich vorkommen. Aber dass sich der Geschmack ändern kann, ist ja auch bekannt. Kaffee hat bei mir eine holprige Reise durchlebt, mit Höhe- und Tiefpunkten. Der Tiefpunkt war ein ganz scheußlicher (angeblich authentischer) Eiskaffee mit starkem und kaltem (abgestandenem) Kaffee und eine Kugel Vanilleeis. Boah war das eklig! Einen Highlight habe ich heute Morgen erlebt. Nach dem Öffnen der Packung einer neuen Sorte, strömte ein ganz lieblicher, fruchtiger und herrlicher Duft aus diese Packung. So kann ein Tag beginnen 😀

Jahrelang war Kaffee einfach nur ein Antriebsmittel, besonders im Studium. Literweise wurde Instantkaffee und Plörre getrunken 😉 Zwischendurch auch komplett auf Kaffee verzichtet. Aber was hinter dem Thema Kaffee steckt oder was Kaffee zu einem guten Kaffee macht war nicht von Interesse, er war da und wurde einfach getrunken.

Milchshake mit Kaffee Eiscreme

Vor fast zwei Jahren habe ich über Cold-Brew-Kaffee (Kaffeeextrakt) geschrieben, seitdem hat sich einiges geändert. Mein Interesse hat besonders in den letzten sechs Monaten eine ziemliche Steilkurve hingelegt und die Entdeckungsreise ist noch längst nicht vorbei.

Meine Kapselmaschine habe ich aus meiner Küche verbannt und durch eine Mühle, ganze Bohnen und eine Soft-Brew-Kanne sowie Mokka-Kocher ausgetauscht. Es sind natürlich auch ein paar Kaffeebücher in meine Regale eingezogen. Vielleicht kommt irgendwann eine Siebträgermaschine, aber momentan liegt meine Vorliebe beim guten (alten) Filterkaffee. Jetzt fehlt eigentlich nur noch eine elektr. Mühle mit Kegelmahlwerk. Die manuelle Mühle dauert manchmal einfach zu lange 😉

Über Kaffee könnte ich noch viel mehr schreiben, aber ich will keinen langweilen. Heute geht es eigentlich nicht nur um meine Liebe zu Kaffee, sondern um Kaffee Eiscreme. Dazu kann ich nicht viel schreiben, außer KÖSTLICH! Pur, mit Schokoladenspänen oder Schokoladensauce zum Nachtisch oder als Milchshake!

Kaffee Eiscreme mit Schokoladenspäne

Kaffee Eiscreme

Wer mit Koffein Probleme hat oder gerne mitten in der Nacht Eis nascht, kann/sollte zu koffeinfreien Kaffee greifen. Rezept adaptiert von David Lebovitz‘s „The Perfect Scoop“
Ergibt ca. 800ml

  • 400ml Milch
  • 160g Zucker
  • 130g ganze Kaffeebohnen
  • Prise Salz
  • 400 ml Sahne
  • 5 Eigelb (L)
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 1/8 TL fein gem. Kaffee (optional)

Milch, Zucker, Kaffeebohnen, Salz und 120ml der Sahne in einem Topf mit schwerem Boden geben, gut verrühren und erhitzen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Nicht kochen lassen! Vom Herdnehmen und abgedeckt min. 1 Std. ziehen lassen. Restliche Sahne zurück in den Kühlschrank stellen.

Topf wieder auf dem Herd stellen und erneut erwärmen. In eine Schüssel die Eigelb geben und aufschlagen/verrühren. Die Kaffeemilch in einem dünnen Strahl langsam zum Eigelb geben und dabei gut umrühren. Wenn alles vermischt ist die Eier-Kaffee-Milch wieder in den Topf geben und unter Rühren erhitzen bis die Masse wie Pudding eindickt.

Die Sahne in eine Metallschüssel geben und die Schüssel in einem Eisbad stellen. Die Eier-Kaffee-Milch durch ein Sieb zur Sahne geben. Ggf. die Bohnen etwas andrücken/umrühren/schütteln. Umrühren bis die Eismasse kalt ist. Wer keine Eiswürfel hat: Die Eismasse etwas abkühlen lassen. Die Oberfläche mit Klarsichtfolie bedecken und in den Kühlschrank stellen (ggf. über Nacht) bis sie kalt ist.

Das Eis in die Eismaschine geben und laut Herstellerangaben zubereiten.

7 Gedanken zu “Eine Liebeserklärung und Kaffee Eiscreme

  1. ninive schreibt:

    Das Buch ist klasse, ich sollte auch endlich mal wieder… aber Eis ist bei mir doch sehr sommer- orientiert, bei dem Wetter mag ich das nicht sehr. Die Kaffee-Variante schmeckt bestimmt super- auch mir als Teeee- Trinkerin..

    Gefällt 1 Person

  2. eva schreibt:

    Achja. Ich habe zwar eine Kaffemühle mit Kegelmahlwerk, aber immer noch keine Eismaschine. Das Rezept klingt sehr stimmig! Vielleicht wird es ja in diesem Sommer etwas. Und ein Morgen ohne Kaffee ist wie ein Keks mit Margarine. 😉
    Liebe Grüße,
    EVa

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s