French Toast

French Toast hört sich viel besser an als Arme Ritter, zumindest für mich. Vielleicht weil ich kein kleiner Junge bin der vom Leben als Ritter träumt, oder weil ich dieses einfache Gericht überhaupt nicht aus meiner Kindheit kenne. Egal. French Toast, auch wenn es nur aus einfachen Zutaten und Übriggebliebenes besteht, dekadent köstlich😉

French Toast

French Toast aka Arme Ritter

Für 1 hungrige Person oder für 2 als Snack

  • 1 Ei (L)
  • 40ml Milch
  • 1 gehäufter TL Vanillezucker
  • 2 Scheiben altbackenes Weißbrot
  • Butter
  • Extra Zucker zum bestreuen

Ei zusammen mit der Milch und Vanille Zucker verrühren.

Das Weißbrot in die Eiermilch legen, umdrehen und mit der zweiten Scheibe wiederholen.

Etwas Butter in eine Pfanne erhitzen und die Toastscheiben von beiden Seiten gold-gelb anbraten.

Mit etwas Zucker bestreuen und servieren. Dazu passt auch Obst oder Kompott.

6 Gedanken zu “French Toast

  1. anja zimtschnegge schreibt:

    Gestern hab ich „arme ritter“ zum ersten mal gemacht, da ich noch alte brötchen hatte. hab sie mit pflaumenmus gefüllt und mit zimtzucker bestreut. fand ich ganz lecker . das wird jetzt mein nächster post… schau doch mal vorbei🙂 ! viele grüsse von Anja

    Gefällt 1 Person

  2. Gabi schreibt:

    Sieht das leeeeeecker aus….
    tausendmal gesehen…tausendmal wollt ich’s mal machen….zum tausendundeinsten Mal….jetzt hab ich es ausgedruckt und in der Hand!
    Danke für’s Rezept!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Gabi

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s