Erdbeer Balsamico

Erdbeer Balsamico

Erdbeerhochsaison! Jetzt heißt es hurtig zugreifen! Auch wenn man sich vielleicht schon an Erdbeeren sattgessen hat (falls das überhaupt möglich ist) ist jetzt genau die richtige Zeit um sich für die Erdbeerlosenmonate einzudecken, denn die Früchte sind jetzt am aromatischsten und auch am günstigsten.

Den Sommer kann man auf verschiedensten Wegen konservieren, mit Zucker (z.B. ei-loses Erdbeer-Curd) in Alkohol (z.B. Erdbeer-Himbeer-Likör) oder in Essig. Für Fruchtessig verwende ich meistens einen hellen Essig wie z.B. Weißweinessig damit auch die Farbe und der Geschmack am besten zur Geltung kommt. Bei Erdbeeren allerdings fällt meine Wahl immer wieder auf den dunklen Aceto Balsamico, denn das ist einfach mein Lieblingsessig und eine Erdbeer-Balsamico-Sauce zu Ente ist ’ne Wucht!

Das Rezept habe ich vor ein paar Jahren bei Steph vom Kleiner Kuriositätenladen entdeckt. Die Mengenverhältnisse habe ich beibehalten und nur die Essigsorte ausgetauscht. Es funktioniert auch mit mehr Erdbeeren, aber hierbei muss man aufpassen den Essig nicht zu „verwässern“. Der fertige aromatisierte Balsamico ist auch ein tolles Mitbringsel oder „Geschenk aus meiner Küche“, also besser gleich die doppelte Menge machen.

Erdbeer Balsamico

Erdbeer Balsamico / Aromatisierter Balsamico

Wie beim Likör ansetzten, verwende den Balsamico welches Dir am besten schmeckt und das beste was Du Dir hierfür leisten möchtest. Schmeckt dir der Balsamico von vornein nicht, wird es mit den Erdbeeren auch nicht besser! Das gleiche gilt für die Erdbeeren. Sind sie nicht aromatisch, können sie kein Aroma an den Balsamico abgeben.

  • ca. 300g Erdbeeren, ohne Strunk
  • 0,5 L Aceto Balsamico di Modena

Große Erdbeeren vierteln, kleine halbieren und in ein ausreichend großes, fest verschließbares Gefäß* geben.

Den Balsamico hinzugeben, fest verschließen und 4-6 Wochen (bei Zimmertemperatur nicht im Kühlschrank) ziehen lassen. Jeden Tag das Gefäß leicht umschwenken, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Nach 4 Wochen kosten und ggf. noch etwas länger ziehen lassen. Den Balsamico abseihen und die Erdbeeren gut abtropfen lassen. Den Essig nochmal durch ein Passiertuch (Kaffeefilter geht auch) filtern um Kerne, Erdbeerrückstände und Schwebstoffe aufzufangen.

Den fertig aromatisierten Balsamico in sterilisierte Flaschen* abfüllen. Flaschen beschriften ggf. mit Ansetz- und Abfülldatum.

*Um auf der sicheren Seite zu sein, immer sauber arbeiten und die Gefäße / Flaschen / Gläser (inkl. Dichtung, Deckel ect.) vorher reinigen und sterilisieren.

10 Gedanken zu “Erdbeer Balsamico

  1. Claudia ~ Food with a View schreibt:

    Toll! Und gleichzeitig ein „oh nein“: Gerade gerstern habe ich die restlichen Aprikosen vom Baum einer Freundin zu Senf verarbeitet, und ich hätte zu gern dieses tolle Rezept mit den Früchten ausprobiert. Mit Erdbeeren ist es bestimmt auch sehr fein, aber ich bin doch so ein Aprikosen-Junkie… Eine super Idee jedenfalls, und mit welcher Frucht auch immer, das mache ich nach🙂. Lieben Gruß und danke für die tolle Inspiration!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s