Jogurt Erdbeer Sorbet

Das beste cremigste Jogurteis

Ich bin nicht so der Jogurtfreund. Während mein Freund das Zeug becherweise in diverse Geschmacksrichtungen anschleppt, habe ich zu Jogurt eine ambivalente Beziehung. In der richtigen Zusammensetzung und mit der richtigen Kombination mag ich Jogurt ganz gerne, ansonsten finde ich ihn ehr langweilig, manchmal bis hin zu ekelig, welches auch wieder von der Zusammensetzung und Kombination abhängt. Pudding hingegen, aber das ist eine andere Geschichte….

Bei Jogurt gibt es so unterschiedliche Ausführung, ganz mal von zusätzlichen Geschmacksstoffen oder links- oder rechtsdrehenden Milchsäurebakterien abgesehen. Anhand des Fettgehaltes (Fettstufen) kann man zumindest Naturjoghurt kategorisiert:

  • Magermilchjogurt bis 0,5%
  • Fettarmer Jogurt ca. 1,5 – 1,8%
  • Jogurt min. 3,5%
  • Sahnejogurt min. 10%

Wieso ich dir das erzähle, weil u.a. der Fettgehalt wichtig ist wenn man ein cremiges köstliches Jogurteis haben möchte! Mit dem Bild vom leichten und figurfreundlichen Jogurt habe versucht aus Fettarmen- bzw. Magermilchjogurt und ein wenig Zucker ein Jogurteis oder modern Frozen Jogurt herzustellen. Das Resultat war nicht cremig, eher grieselig und fror im Gefrierschrank zu ein festem hartem Eisblock. Auch mein jogurtliebender Freund war nicht sehr angetan.

Jogurteis mit Erdbeersauce und Erdbeeren

Ein/zwei Wochen später bin ich auf einen super Artikel zu Frozen Yogurt auf „Serious Eats“ gestoßen. Sofor habe ich erkannt worin mein Fehler lag, nicht nur im Fettgehalt, sondern auch in der Zuckermenge! Die wichtigste Erkenntnis: „treat it like sorbet“

Nach diesem Tipp habe ich einen neuen Anlauf mit „normalem“ Jogurt mit 4% Fettgehalt gestartet. Was soll ich sagen … frei nach Hot Chocolate „Every one ist a winner, baby, and thats the truth…“ tanzte meine Zunge und ich hüpfte in der Küche herum. Es ließ sich auch direkt aus dem Gefrierschrank portionieren ohne langes antauen…“You never fail to satisfy, lets do it again“…

Der Erdbeertraum-Kuchen hatte mich auch auf eine Idee gebracht… Jogurteis mit Erdbeersorbet. Beide abwechselnd in eine Form geschichtet und dann eingefroren. Perfekt! Aber auch andere Saucen (z.B. Erdbeersauce), Früchte oder Toppings passen sehr gut – lass einfach deine Phantasie freien lauf…

Jogurteis / Frozen Yogurt Pur

Menge ca. 500ml / 4 große Portionen

  • 450g Jogurt (min 3,5% Fettgehalt)
  • 100g Zucker
  • Priese Salz
  • Abreib von 1 Limette (optional)
  • 1 TL Limettensaft (optional)

Alle Zutaten in eine Schüssel gut vermischen, abdecken und ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Bis dahin sollte sich der Zucker aufgelöst haben und die Masse kalt genug für die Eismaschine sein.

Die Eismasse in die Eismaschine geben und nach Herstellerangaben zubereiten. In ein gefrier-geeignetes Behälter füllen und ca. 1 Stunde bzw. bis zur gewünschten Konsistenz einfrieren.

 

3 Gedanken zu “Das beste cremigste Jogurteis

  1. Claudia ~ Food with a View schreibt:

    Ich bin auch kein Fan von Joghurt-Eis (jedoch durchaus von Joghurt). Aber ich glaube bei dem Anblick sofort, dass Du Hot Chocolate singend durch die Küche gehüpft hast und bin sehr versucht, das sehr lecker klingende Rezept (und das Tänzchen) nachzumachen ;-). Lieben Gruß!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s